Bestelliste

Wie alles begann…

  • Allgemein

Fast wie im Märchen …

Die Geschichte der Erfindung dieser ganz besonderen Magnet Schließe mutet fast wie ein Märchen an. Und hier wie dort waren Liebe, Tugend und auch der Zufall im Spiel.

Da war der junge ungestüme Werkzeugmacher Erich aus Enns/Neu Gablonz der gerne auf Feste ging um sich zu unterhalten und Leute kennenzulernen. Und da war die zauberhafte Brigitte die er eines Tages auf solch einem Fest kennenlernte. Sie schlossen Freundschaft, gingen von nun an gemeinsam aus und amüsierten sich köstlich.
Doch eines Tages zogen Wolken auf und es kam zu Unstimmigkeiten. Brigitte konnte sich wieder einmal nicht entscheiden, welche Halskette am besten zu ihrem Kleid passt. Das kann ja vorkommen, denn oft ist es wirklich nicht leicht, so etwas gleich zu entscheiden. Dabei war jedes ihrer Schmuckstücke etwas ganz Besonderes.
So nahm das Unheil seinen Lauf. Sie hatte ihre Wahl noch nicht getroffen. Erich half beim Anprobieren – die Spannung wurde immer gereizter. Und als sie ihre Auswahl getroffen hatte, waren sie bereits viel zu spät. So etwas musste nicht sein und brachte nur Ärger.

Das gab Erich zu denken. „Es muss doch eine einfachere und bequemere Lösung geben, um den Schmuck in Ruhe – vorab und ohne fremde Hilfe – auszuprobieren“, sinnierte er so vor sich hin. Als dann eine Woche später ein Angebot für kleine, besonders kräftige Magnete auf seinem Tisch landete, ahnte er es bereits. Und als er dann einige Zeit mit den Magneten herumspielte wurde es ihm gänzlich klar. Die Verbindung der Schmuckstücke mit einem Magneten – anstatt mit einem „kleinen Haken zum Einhängen“ – birgt viele Vorteile in sich.
So entwickelte Erich Langer in vielen Versuchen die neue, sichere Art der Magnet Schließe.

Die Überraschung und Freude war groß, als Erich beim nächsten Ausgehen plötzlich die Halsketten mit dem neuen Magnetverschluss aus der Lade zog. Flugs war die passende Kette ausgesucht. Das ging so schnell, dass Brigitte nach Erich rief wann er denn endlich mit dem anziehen fertig ist. So ging sich noch vor dem Ausgehen noch ein langer/zärtlichere Kuss aus, der Erich dazu ermunterte gleich vor ihr niederzuknien und mit einem zur Halskette passenden Ring um die Hand von Brigitte anzuhalten.
Und was soll ich sagen? Sie sagte ja! Noch heute sind Brigitte und Erich ein glückliches und zufriedenes Paar.

Seitdem wurden Abertausende/Millionen von Magnetschließen in unzähligen Formen, Größen und verschiedensten Edelmetallen produziert und in die ganze Welt versandt, um auch andere Paare damit glücklicher zu machen.

Die Produktion der Magnet Schließen haben nun bereits die Nachkommen übernommen.
Neben der Entwicklung neuer Designs ist Claudia und Fritz der Kontakt zu den sowie der Nutzen für TrägerInnen besonders am Herzen.